Impressum

Medieninhaber: Stadtkapelle Klosterneuburg

Obfrau Susanne Urteil
Tel.: +43 (0) 2243 34736
Mobil: +43 (0) 650 2303 655
Gschwendt 42
A - 3400 Klosterneuburg

susanne.urteil@utanet.at 

Junior Winds

Die Mittelstufe in der Ausbildung zum Blasmusikant stellen die "Junior Winds" dar. Hier können fortgeschrittene Jungmusiker ihre Fähigkeiten im Ensemblespiel weiterentwickeln. 

Unter der Leitung von Kapellmeister Luca Pelanda wird Literatur unterschiedlicher Stilrichtungen - von Klassik und sinfonischer Blasmusik, über Filmmusik bis hin zu Popsongs - erarbeitet. Parallel wird die individuelle Ausbildung am Instrument fortgesetzt. 

Nachdem die Prüfung zum Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze absolviert wurde, können ambitionierte Jungmusiker auch in der Stadtkapelle mitspielen. 

Konzertreise Kroatien 2018

Im Rahmen des Jugendorchesters werden in regelmäßigen Abständen verschiedene Projekte realisiert. Im Jahr 2018 gab es ein Austauschprojekt mit der Musikschule Blagoje Bersa aus Zadar, Kroatien.

Das kroatische Musikschulorchester besuchte uns in Klosterneuburg und konnte beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle auftreten. 

 

Wenig später folgte der Gegenbesuch der Junior Winds in Zadar. Die mehrtägige Konzertreise ins sonnige Kroatien war für die Kinder ein tolles Erlebnis. 

Konzert im Goldenen Musikvereinssaal 2019

Ein ganz besonderes Erlebnis: Im Rahmen des World Orchestra Festivals durften die Jungmusiker im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins auftreten.

 

Dem Abschlusskonzert des Festivals, an dem zahlreiche Orchester aus aller Welt, vornehmlich aber aus China, teilnahmen, ging eine intensive Probenwoche in Klosterneuburg voraus. Unter der Leitung von Kapellmeister Luca Pelanda wurden die beiden Stücke - sowie der als Zugabe dargebrachte Radetzky-Marsch - auf hohem Niveau erarbeitet. Auch der Spaß kam natürlich nicht zu kurz: Nach getaner Probenarbeit genossen die Jungmusiker ein Grillfest im Probelokal der Stadtkapelle um vor dem großen Auftritt noch einmal Kraft zu tanken.  

Am Konzertabend war der Musikvereinssaal bis auf den letzten Platz gefüllt mit Eltern, Lehrern und Fans, aber auch sehr vielen Musikkollegen aus anderen Orchestern, die ihren Auftritt bereits hinter sich hatten. 

Die Klosterneuburger Jungmusiker legten einen fulminante Performance hin und ernteten Standing Ovations. Für Luca Pelanda stand aber noch etwas Anderes im Vordergrund:

Besonders stolz bin ich  auf die musikalische Weiterentwicklung des Orchesters im Zuge der intensiven Proben davor. Wir haben alle hart gearbeitet, aber mit Begeisterung und Freude. So sind wir zusammengewachsen – das war auch deutlich im Konzert zu spüren.

Luca Pelanda, Kapellmeister