Suche

Erfolgreiche Konzertmusikbewertung

Am 20. November 2022 trat die Stadtkapelle Klosterneuburg bei der Konzertmusikbewertung der BAG Tulln (Bezirksarbeitsgemeinschaft) des Niederösterreichischen Blasmusikverbands an. Mit der Aufführung der Stücke „Light Stone“ (Daniel Muck) und „Rikudim“ (Jan van der Roost) konnte das Orchester 90 von 100 Punkten erreichen.


Bei der einmal jährlich in Grafenwörth stattfindenden Konzertmusikbewertung führen die teilnehmenden Orchester jeweils ein Pflicht- und ein Selbstwahlstück auf. Nach der Wahl der Stücke richtet sich die Schwierigkeitsstufe; diese reichen von A (leicht) bis E (schwierig). Die Performance wird von drei Wertungsrichtern in 10 Kategorien bewertet. Dazu gehören zum Beispiel Intonation und Klangbalance, Rhythmik, Dynamik, Stilempfinden und der musikalische Gesamteindruck.



„Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, sagt Kapellmeister Luca Pelanda. „Trotzdem wir heuer nicht sehr viele Proben zur Vorbereitung hatten, konnten wir die beiden Stücke der Stufe C konzentriert erarbeiten. Das bestätigt mir, dass wir als Orchester weiterhin auf einem guten Weg sind, uns musikalisch weiterzuentwickeln.“ Auch Obfrau Susanne Urteil, die die Konzertwertung erstmals in ihrer langen Blasmusikkarriere aus gesundheitlichen Gründen aus dem Zuschauerraum verfolgte, zeigte sich hochzufrieden. „Ich bin sehr stolz auf meine Stadtkapelle, und natürlich auf unseren wunderbaren Kapellmeister Luca. Als Zuschauerin war ich aber fast nervöser als beim Mitspielen; also freue ich mich, schon bald wieder mit der Klarinette dabei zu sein.“





Nach dem Auftritt wurde der Erfolg natürlich noch ausgiebig gefeiert. Dazu zog es die Musiker aber von Grafenwörth doch wieder in heimischere Gefilde: Beim Heurigen Kierlinger in Nussdorf hatte Wirt Matthias schon die Tische gedeckt. Auch wenn er seinen Verein diesmal aufgrund diverser Verpflichtungen nicht an der Tuba unterstützen konnte, freute er sich die Musikkolleginnen und -kollegen auf Speis‘ und Trank einzuladen.



Der nächste Auftritt für die Stadtkapelle Klosterneuburg unter der Leitung von Luca Pelanda ist am 3. Dezember um 15 Uhr beim Lichteradvent am Stiftsplatz. Im Jahr 2023 lädt die Stadtkapelle am 29. April zum Frühjahrskonzert in die Babenbergerhalle und am 25. und 26. August wieder zum Blasmusikheurigen in den Binderstadl.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen